Lachen kann Herzkrankheiten verhindern

Wissenschaftler der Universität Maryland in Baltimore haben in einem Versuch nachgewiesen, dass lachen die Durchblutung verbessert und somit Herz-Kreislauferkrankungen vorbeugt.

Die Forscher ließen 20 gesunde Probanden in einem Abstand von mindestens 48 Stunden jeweils einen Ausschnitt aus einer Komödie und einem Kriegsdrama sehen. Sowohl vor als auch nach dem Film überprüften die Wissenschaftler bei jedem Studienteilnehmer die Durchblutung der Hauptschlagader des Oberarms. 19 Testpersonen zeigten, nachdem sie die Komödie gesehen hatten, einen beschleunigten Blutfluss. Nach dem Kriegsdrama verschlechterte sich bei 14 von ihnen die Durchblutung. Beide Effekte ließen sich noch mindestens 30 bis 45 Minuten nach Filmende nachweisen.

Also: lacht euch frei – und gesund!